Zürcher Studierendenzeitung

Vom Taschendieb zum Gangster

Senf der Redaktion

Peng! — Eigentlich will Dickie Dick Dickens nur ein einfacher Taschendieb sein. Durch Chicago streifen, ein paar ehrliche Diebstähle verrichten und abends seinen geliebten Wiener Walzer spielen. Doch dann sieht er sich eines Tages gezwungen, ein wichtiges Bandenmitglied zu töten; der Anfang seines Aufstiegs zum «grössten Gangster, den die Unterwelt von Chicago je ausgespuckt hat». Die Hörspielserie aus den 50ern hat kein bisschen an Witz und Spannung verloren.

«Dickie Dick Dickens» – als CD oder MP3