Zürcher Studierendenzeitung

Studierende am Limit

Studie — Es sind erschreckende Ergebnisse zu den Studien- und Lebensbedingungen an Schweizer Hochschulen: Gemäss einer Erhebung des Bundesamts für Statistik haben 57 Prozent der Schweizer Studis Schwierigkeiten im Studium, 33 Prozent wegen des Inhalts und 24 Prozent wegen mangelnder Motivation. Dabei sind es insbesondere Studierende der Naturwissenschaften (42 Prozent) sowie der Medizin und Pharmazie (39 Prozent), denen die Inhalte Probleme bereiten. Zudem denken rund 10 Prozent aller Studierenden darüber nach, ihr Studium aufzugeben. Erhoben wurden die Daten im Frühjahr 2020 mittels Online- Fragebogen.