Zürcher Studierendenzeitung

Bild: zVg

Einblick in die Ethik

Kulturspalte

Podcast — Philosophie: Was ist das eigentlich genau? Viele denken, die Aufgabe von Philosoph*innen bestünde lediglich darin, den lieben langen Tag nachdenklich auf einem Schaukelstuhl zu sitzen, über dieses und jenes zu plaudern, in den Sternenhimmel zu schauen und nach dem Sinn des Lebens zu fragen – mit einem Gläschen Rotwein in der Hand. Doch davon kann nicht die Rede sein, zumindest nicht nur.

Einen aufschlussreichen Einblick in die moderne Ethik-Forschung gibt der Podcast «Hinterfragt» von Professorin Anna Goppel und Professor Andreas Cassee des Instituts für Philosophie der Universität Bern. Ethik befasst sich mit normativen Moralfragen zum menschlichen Handeln: Was ist gut, was schlecht, was soll getan, was unterlassen werden?

Seit 2011 interviewen und «hinterfragen» Goppel und Cassee in etwa halbstündigen Folgen Expert*innen zu deren Forschung und Arbeiten. «Was ist Empathie?», «Inwiefern verändert Einwilligung die normative Situation einer Person?», «Wie kann und soll Migration gehandhabt werden?» oder «Stellt Pornographie zwingend ein Instrument zur Unterdrückung der Frau dar?» Solche Fragen werden diskutiert.

Gerade als Zürcher Student*in ist es keine Seltenheit, bei «Hinterfragt» auch mal die eine oder andere vertraute Stimme wiederzuerkennen, so zum Beispiel die von Anne Meylan oder Stefan Riedener vom Philosophischen Seminar. «Hinterfragt» ist aber nicht nur für Philosoph*innen empfehlenswert. Auch Philosophie-Unkundige können und sollten in den Podcast reinhören, um so in die facettenreiche Welt der Ethik einzutauchen.

Eine Aufnahme ist mir besonders in Erinnerung geblieben: das Gespräch mit Christian Budnik über Vertrauen in Politiker*innen und die Demokratie. Lehrreich, fesselnd und inspirierend sind auf jeden Fall alle Folgen, die ich mir bisher angehört habe. «Hinterfragt» wird der Wortbedeutung von «Philosophie» als «Liebe zur Weisheit» allemal gerecht.

Das Podcast «Hinterfragt» ist auf den gängigen Streamingplattformen zu hören.