Neuste Artikel

Mai 2024

Die Fabrik schreibt rote Zahlen

Erst die Zentralwäscherei, nun die Rote Fabrik: Unkommerzielle Kulturorte in Zürich kämpfen ums Überleben. Dran glauben müssen in einem ersten Schritt die «Fabrikzeitung» und ihre Redaktion.

Liv Robert (Text) und Yanice von Moos (Foto)
6. Mai 2024

«Dr Ungerschied isch dr Stutz»

Eine Stadt mit zweisprachiger Identität, reicher Kultur, doch auch mit grossen strukturellen Herausforderungen: Unsere Autorin hat sich über die Grenzen von Zürich bis ins ferne Biel gewagt.

Adriana Lienert-Saéz (Text) und Sumanie Gächter (Foto)
6. Mai 2024

Erfahrungen schreibend erschliessen

Vor rund einem Jahr erschien Mina Havas Debütroman «Für Seka» und feierte grossen Erfolg. In ihrem Schreiben verwischen die Grenzen zwischen Wissenschaftlichkeit und Fiktionalität.

Gena Astner (Interview) und Linn Stählin (Foto)
6. Mai 2024

Woanders ist auch scheisse

Kolumne

Giorgio Dridi (Text) und Marin Stojanovic (Illustration)
6. Mai 2024

Rektor stellt sich der Kritik der Studierenden

Nachdem der VSUZH den Umgang der Uni mit dem Nahostkonflikt bemängelte, folgte nun eine Aussprache mit Rektor Michael Schaepman. Dabei ging es auch um den umstrittenen Auftritt von Friedrich Merz.

Giorgio Dridi (Text und Foto)
6. Mai 2024

Die Politik kürzt, die Privatwirtschaft zahlt

Weil der Bundesrat der ETH die Gelder kürzen will, erwägt sie, ganze Studiengänge einzustellen – und setzt mehr auf Drittmittel.

Kai Vogt (Text) und Mara Schneider (Illustration)
6. Mai 2024

Brauen für das gute Gewissen

In Wiedikon haben sich Studierende mit einer Braugenossenschaft verwirklicht. Unsere Autorin hat sie besucht und getestet, ob sich das «Gsöff» trinken lässt.

Anna Becker (Text) und Esteban Brogle (Foto)
6. Mai 2024

Dialekt-Doku; Tanzkurs im Opernhaus; Nachtzug nach Amsterdam

Kulturelles in Kürze

Narisara Behrends (Text) und Marin Stojanovic (Illustration)
6. Mai 2024

Auch Wegschauen ist eine Tat

Rezension — Wie sieht ein Alltag inmitten der Ausnahmesituation aus? Um diese Frage kreist der Film «The Zone of Interest», der den Auschwitz-Kommandanten Rudolf Höss und seine Familie zur Zeit des Holocausts porträtiert.

Gabriel Egli (Text)
5. Mai 2024

Ein kleiner Gewinn für Orell Füssli, ein grosser Verlust für die Zürcher Buchläden

Die Pestalozzi-Bibliothek lässt sich neu hauptsächlich von Orell Füssli statt von städtischen Buchhandlungen beliefern. Woher kommt der Kurswechsel und was bedeutet er für die lokale Buchbranche?

Viviane Fluck (Text)
1. Mai 2024

April 2024

In space, no one can hear robots say «merde»

Rezension

Lyle Mclaren (Text)
8. April 2024

Vom Arbeiter- zum Kultkino

Kaum ein anderes Kino war prägender für die Zürcher Kinokultur als das Uto. Nun ist es Geschichte – ein Nachruf.

Marie Weber (Text und Foto)
6. April 2024

Editorial #2/24

Editorial

3. April 2024

Urvertrauen futsch

Senf der Redaktion

Giorgio Dridi
3. April 2024

Ein ewiges Geschenk

Lucas Hecht Wulff (Text und Foto)
3. April 2024

Verschimmelter Kaffee

Senf der Redaktion

Kai Vogt
3. April 2024

Schneeflocken im März

Senf der Redaktion

Anahí Frank
3. April 2024

Breite Forschung

Karikatur — Hier zeichnet Noah Liechti für die ZS.

Noah Liechti
2. April 2024

Der Weltgedanke

Comic — Hier zeichnet Julia Trachsel vom «Notbremse Magazin» für die ZS.

Julia Trachsel
2. April 2024

Kolonialismus-Ausstellung; Safari in Wiedikon; Flirttipps von 1024

Kulturelles in Kürze

Linn Stählin, Lea Schubarth, Anahí Frank (Text) und Marin Stojanovic (Illustration)
2. April 2024

Streiten will gelernt sein

Kolumne

Lea Schubarth (Text) und Marin Stojanovic (Illustration)
2. April 2024

Lichtleck

Mark Blum (Foto und Text)
2. April 2024

Über Risiken und Nebenwirkungen

In der Drogenhochburg Zürich sind viele Pillen und Pulver gestreckt. Mit dem mobilen Drug Checking will die Stadt das Konsumieren in Klubs sicherer machen.

Gena Astner (Text) und Lucie Reisinger (Foto)
1. April 2024

Was lauft hüt?

In einem Streifzug durch die Nacht trifft die ZS auf verschiedene Gesichter. Sie erzählen vom Durchtanzen und vom besten Katerfrühstück.

Giorgio Dridi (Text) und Lucie Reisinger (Fotos)
1. April 2024

Eine inklusive Kultur ist Führungsaufgabe

Hochschulpolitik — An einem Podium zum Thema Barrierefreiheit kam es zu einer Protestaktion von Studierenden – die Kulmination eines Konflikts.

Kai Vogt (Text und Foto)
1. April 2024