Zürcher Studierendenzeitung

Luana Saragoni

Queerness zum Binge-Hören

Kulturspalte

Podcast — Schon mal von der Polari-Sprache gehört, welche früher von Homosexuellen zur geheimen Verständigung genutzt wurde? Was hat es mit Hyperfemininität auf sich? Und was hat das mit Disneyfilmen und queerer Kultur zu tun? Antworten auf diese und weitere Fragen geben Liam und Jace, zwei Queers Mitte zwanzig aus Zürich, im Podcast Clu:less. Dabei ist jeweils eine Person total unwissend, «clueless» also, während die andere durch das Thema der Folge führt. Im Gespräch tauschen die beiden eigene Erfahrungen aus und erklären neue und alte, bekanntere und unbekanntere Phänomene aus der LGBTQIA+-Community. Und dies klug, mit Herz und Witz.

Was den Podcast auszeichnet, ist nicht nur die Mischung von persönlichen Eindrücken und lehrreichen Inhalten, die teils auch fundiert wissenschaftlich aufbereitet sind. Das Flair entsteht erst durch die langjährige Freundschaft, die Liam und Jace verbindet. So fühlt man sich beim Zuhören, als sässe man mit den beiden in einem Café und unterhalte sich über pikante Themen. Für einige sicher nachempfindbar: Die zwei sind in Dörfern aufgewachsen, aber mittlerweile im schillernden Stadtleben angekommen. Diese Perspektive prägt viele der Folgen mit.

Am 12. September ist bereits die 17. Folge erschienen. Die Themen sind mal ernst, mal federleicht und lustig. Wem eine Analyse des Films «Jennifer’s Body» nicht lange und tief genug gehen könnte; wer sich fragt, welche Lebensziele und Träume die Zürcher Drag-Ikone Milky Diamond hegt; oder kurzum: Wer sich für die «wirklich spannenden» Fragen des queeren Lebens interessiert, findet mit Clu:less eine Goldgrube. Der Podcast eignet sich wahrlich zum Binge-Hören. Und auch wenn man sich durch alle Folgen durchgehört hat, lassen die zwei selbsternannten Kuhdorf-Queers ihre Hörer*innen nicht allzu lange warten: Neue Folgen erscheinen im Zweiwochentakt. Dieser Podcast ist für alle neugierigen Omi-Palones und Palone-Omis und auch all jene, die nicht fliessend Polari sprechen und deshalb nicht wissen, was das jetzt heissen soll. Sehr empfehlenswert.

Der Podcast «Clu:less» erscheint im Zwei-Wochen-Takt und ist auf den gängigen Portalen zu finden.